Frühlings-Workshop Früherkennung

Altersveränderungen bei deinem Pferd: frühzeitig erkennen, richtig einordnen und gelassen darauf reagieren.

(0 Euro)

Oh Schreck – wird mein Pferd etwas schon alt?

Im Frühlings-Workshop Früherkennung werden wir gemeinsam auf Alters-Spurensuche gehen. Du lernst mit frischem Wissen, Herz und Hand dein Pferd selbst auf die ersten Anzeichen des Alterns zu untersuchen – und darauf richtig zu reagieren.

Am Ende des Workshops bist du in der Lage, normale Altersveränderungen von echten Alterserkrankungen zu unterscheiden und „Problemchen“ ernst zu nehmen bevor sie zu wirklichen Problem werden. Und das ohne Panikmache – versprochen!

 

Melde dich jetzt zum 3-tägigen Workshop für 0 Euro an!

 

          Wann: Vom 23.-25. Februar 2023

          Wer: Für alle, die ein Pferd betreuen das 15 Jahre oder älter ist

          Wo: Teilnahme online von wo aus du möchtest

          Wie: Trage dich mit deiner Email-Adresse ins Anmeldeformular ein und ich benachrichtige dich vor dem Start                      > Es entstehen keine weiteren Kosten!

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Deine Anmeldung zum Frühlings-Workshop Früherkennung war erfolgreich. Vielen Dank!

Frühlings-Workshop Früherkennung

Altersveränderungen bei deinem Pferd: frühzeitig erkennen und richtig darauf reagieren. Vom 23.-25.2.23

(3-tägiger Workshop für 0 Euro)

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Rentenkompass

Die Themen im Workshop

Früherkennung von:

  • Normalen Altersveränderungen
  • Arthrose
  • Zahnerkrankungen
  • Cushing-Syndrom (PPID)
  • Schilddrüsenvergrößerung
  • Schlafstörungen

 

Inklusive Checklisten für dein Pferd

Du kannst die Checklisten ausdrucken und direkt im

im Stall ausfüllen.

 

 

 

 

Workbook

Komm in die Workshop-Gruppe

 

In der Gruppe kannst du dich mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Ergebnisse des Workshops austauschen.

 

 

 

 

Hallo,

mein Name ist Dr. Lena Kottmeier. Meine Begeisterung für Pferde brachte mich erst zum Reiten und später zum Tiermedizinstudium an die TiHo Hannover. Nach dem Studium promovierte ich an der dortigen Klinik für Pferde zum Thema „Strahlbeinuntersuchung im MRT“ und begann 2010 als praktische Pferdetierärztin zu arbeiten.
Im Praxisalltag ist mir aufgefallen, dass mir viele medizinische Fragen immer wieder gestellt werden – meistens dann wenn das Internet darauf keine gute Antwort gibt.
Also habe ich das Projekt Pferde.Praxis.Wissen gestartet und bei Instagram begonnen über die vielen spannenden Themen und Zusammenhänge in der Pferdemedizin zu informieren.